PFAU

Herzlich willkommen bei der Pfau Kommunalgeräte GmbH.

Nehmen Sie sich Zeit, um sich einen Eindruck von uns zu machen.

Zu unserem Aufgabengebiet gehören die Herstellung und der Vertrieb von Kommunal- fahrzeugen, An- und Aufbaugeräten, sowie Sonderfahrzeugbau für den kommunalen Einsatz.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Firma und einen großen Teil unserer Arbeit vor.

Außerdem finden Sie Links zu unserem Stahlbau und unserem Second Hand Vertrieb.

Hier geht es zur Homepage von Pfau Kommunalgeräte....

 

 

Jetzt mit Doppelkupplungsgetriebe!

Der neue CITYjet ist ein vielseitiger Kommunaltransporter mit Geräteträgereigenschaften und einem außergewöhnlichem Komfort.

Mit einen Gesamtgewicht von 3,49t oder 4,8t und einer Nutzlast von bis zu 2,2 t.

Mit Heckantrieb oder mit einem zu schaltbaren Allrandantrieb inklusive zu schaltbaren Reduzierung ist der Cityjet in den verschiedensten Bereichen mit den

unterschiedlichsten Auf- und Anbaugeräten einsetzbar.

Die Besonderheit!

Der neue kompakte CITYjet  ist jetzt mit automatisiertem Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet.

Das aus dem PKW Bereich bekannte Direktschaltgetriebe schont die Aggregate, entlastet den Fahrer und verbindet den

Komfort eines Automatikgetriebes mit der Wirtschaftlichkeit eines Schaltgetriebes.

 

Wir blicken, voller Stolz auf über 30 Jahre Erfolgsgeschichte des Pfau – Unijets zurück.

Wir blicken, voller Stolz auf über 30 Jahre Erfolgsgeschichte des Pfau – Unijets zurück. Schmal, wendig, vielseitig und wirtschaftlich, alles das vereint der Unijet GP². Der schmale Transporter mit Geräteträgereigenschaft und einer Nutzlast von bis zu 1.400 kg (Unijet 2.5) ist vielseitig einsetzbar. Überall wo es für die Großen zu eng wird, ist der Unijet GP² zuhause. Trotz der geringen Breite von nur 1,40 m ist der Unijet mit zwei Sitzplätzen ausgestattet. Optional kann eine bequeme Komfortkabine gewählt werden. Diese Kabine ist um 250 mm länger als die Standardkabine und bietet mehr Platz und Beinfreiheit für ein komfortableres Arbeiten.

Es kann aus verschiedenen Antriebsvarianten gewählt werden. Ein Benzinmotor mit 1,3 l und 52 kW oder ein 1,2l Dieselmotor mit 47 kW treiben den Unijet an. Heckantrieb oder ein optional erhältlicher Allradantrieb auf Wunsch mit Getriebereduzierung ist lieferbar.

Neben dem Heckkipper ermöglich der Dreiseitenkipper auch das seitliche Abkippen zu beiden Seiten. Der Liftkipper erleichtert das Abladen in einem Hochcontainer Mit einer Kipphöhe von ca. 1,80 m ist ein Abkippen in die Container möglich ohne dass Handarbeit erforderlich ist.

Viele passende An- und Aufbaubaugeräte stehen für den Unijet GP² zur Verfügung. Der Antrieb der Geräte kann elektrohydraulisch oder hydraulisch erfolgen.

Der Rexter-die solide Basis.

Der Rexter/Protos bietet eine wirtschaftliche und solide Basis für alle die, die auf Vielseitigkeit und Qualität nicht verzichten wollen. Hohe Nutz- und Achslasten ermöglichen den Einsatz als universellen Geräteträger für den Ganzjahreseinsatz.
Das moderne Fahrerhaus ist mit einer Spitzenausstattung, wie z.B. verstellbarem Lenkrad, KlimaanlageOption), elektrischen Fensterhebern, beheizbaren Außenspiegeln, getönter Wärmeschutzverglasung und vielem anderen professionellen Equipment eines überzeugenden Arbeitsplatzes ausgestattet.
Der Rexter hat eine Breite von 1700mm und ist in den Gesamtgewichten von 5,5-6,6-7,5t erhältlich. Der Protos hat eine Breite von 2050mm und ist als 7,5tonner erhältlich.

Der Rexter oder der Protos ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich und kann mit den vielseitigen Optionen, je nach Nutzung und Bedarf, ausgerüstet werden.
Selbstverständlich steht für den Rexter auch ein teil- oder vollhydrostatischer Antrieb zur Verfügung.